Startseite » EDIC Brandenburg aktuell

Aktuelles:

Erlärvideo zur Europawahl 2019

© Video: explainity®, www.explainity.de, 2019

 

 

Auch 2019 feiert Potsdam Europa! 

Plakat_2.1
Mit Informationen, Mitmachangeboten, einem bunten Bühnenprogramm, Musik, Tanz und Austausch. Mit Kopf, Herz, Bauch, Händen und Füßen. Mit vielen begeisterten EuropäerInnen in und aus Potsdam, mit Euch und Ihnen. 

Am Europatag, Donnerstag, den 9. Mai 2019, 14 – 21 Uhr, laden wir alle Potsdamer und Gäste, Europa-Interessierte und Neugierige, Kleine und Große zu unserem zweiten Potsdamer Europafest ein.

Das Fest soll Europa in all seinen Facetten in unserer Region sichtbarer machen, gemeinsame Errungenschaften der EU aufzeigen und – gerade in Zeiten allgemeinen Krisendiskurses und zunehmenden Rechtspopulismus‘ – zeigen, dass aktuelle Herausforderungen in unserer globalisierten Welt nur gemeinsam zu bewältigen sind.  Zahlreiche Akteure, Initiativen und Institutionen der Region präsentieren sich an Info- und Aktionsständen.Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weiter Informationen finden Sie unter: Europafest Potsdam auf facebook.

 

 

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl! 

Diskussion KandidatInnen11.04.2019

Die Europäische Union steht vor gewaltigen Herausforderungen: der Klimawandel, die ungelösten Fragen einheitlicherer sozialer Standards in der EU, aber auch der Einfluss Europas auf Krisen und Konflikte. Und das sind nur einige der wichtigsten Themenfelder. 

In dieser Situation sieht sich die EU mit dem Erstarken rechtspopulistischer Kräfte konfrontiert, die an einer konstruktiven Zusammenarbeit kaum interessiert sind. Diese Kräfte können am 26. Mai an Einfluss im Parlament gewinnen. Die Europawahl ist auch Schicksalswahl für die EU selbst. 

Es stellen sich als Kandidaten für die Europawahl vor und diskutieren mit Ihnen: 

Martin Hoeck (FDP)

Marianne Kolter (MdEP, Die Linke)

Erik Marquardt (B´90/ Die Grünen)

Jesko von Samson (CDU)

Moderation: Dr. Andrea Despot, Leiterin Europäische Akademie Berlin

Zeit: Donnerstag, 11.04.2018| 18 – 20 Uhr

Ort: Interkulturelles Bildungs– und Begegnungszentrum, Gotthardtkirchplatz 10, 14770 Brandenburg an der Havel

Im Anschluss an die Diskussion wird ein Imbiss gereicht. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen unter: europe-direct-brandenburg@bbag-ev.de  

 

 

Plenarsaal Europäisches Parlament

Fachstudienreise nach Brüssel zur Migrationspolitik der EU und ihrer Kohärenz mit der Handelspolitik

18.02.2019 bis 21.02.2019

Die Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG e.V.)  reist wie jedes Jahr nach Brüssel. Wenn Sie wollen mit Ihnen! Sollten Sie an der viertägigen Studienfahrt Interesse haben, so melden Sie sich an unter:

europe-direct-brandenburg@bbag-ev.de oder unter 03381 222 988!

Aktualisierung: Alle Plätze sind vergeben! Bitte nicht mehr anmelden! 

Teilnehmerbeitrag: 200 €. Der Beitrag enthält Unterkunft, An- und Abreise mit dem Flugzeug sowie Frühstück und Abendbrot. 

Programm (Stand: 18.01.2019)

Montag, 18.02.2019
Anreise mit dem Flugzeug ab Berlin

Besuch in der Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU
Begrüßung Dr. Marcus Wenig, Leiter der Vertretung Brandenburgs bei der EU

Diskussion mit Prof. Dr. Michael Köhler, Direktor Südliche Partnerschaft, GD Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen in der Europäischen Kommission; langfristige Fluchtursachenbekämpfung durch Kooperationen mit dem globalen Süden

Dienstag, 19.02.2019

Vormittag:

Besuch Europäisches Parlament
Begrüßung durch Besucherdienst des EP, Besichtigung EP/Plenarsaal, Information über Aufgaben des Europäischen Parlamentes

Treffen mit Helmut Scholz, MdEP, Mitglied Ausschuss Internationaler Handel
Diskussion „Die Handelspolitik der EU und ihre Auswirkungen auf Migrationsbewegungen aus dem globalen Süden“

Diskussion Josef Weidenholzer,  Europaabgeordneter (Österreich, S&D)
Politikkohärenz von Migrations- und Handelspolitik der EU

Nachmittag: 

Besuch des Ausschuss der Regionen

Mittwoch, 20.02.2019

Vormittag:

Besuch Besucherzentrum des Europäischen Parlamentes (Parlamentarium) alternativ:
Besuch im Haus der Geschichte

Besuch von actalliance, Internationales Bündnis für humanitäre Arbeit und Entwicklungszusammenarbeit

Donnerstag, 21.02.2019

Vormittag:

Besuch der Europäischen Kommission

Rolle der Kommission als politische Exekutive der Europäischen Union
Aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Migrationspolitik 
Aktuelle Entwicklungen in der EU-Handelspolitik

Nachmittag: Rückreise mit dem Flugzeug bis Berlin

 

 

Diesmal wähle ich EE2019

Kampagnenplattform des Europäischen Parlamentes: Diesmal wähle ich

Das Europäische Parlament hat mit Blick auf die Europawahl 2019 eine Plattform gestartet, über die Sie Informationen und Dossiers zur Europawahl 2019 und den damit zusammenhängenden Aktivitäten bekommen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, andere Menschen in die Kampagne einzubeziehen.  European_Parliament_logo.svg

http://www.diesmalwaehleich.eu

Das Europäische Parlament wirbt für die neue Plattform: „Diesmal genügt es nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Deshalb solltest Du diesmal nicht nur selbst wählen, sondern auch andere motivieren, ihre Stimme abzugeben. Denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle.“

 

 

 

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

 

 

 

__________________________________

Das Europe Direct BrandenbLogo-ED-B-frei-kleinurg a. d. Havel informiert:

Eine der am häufigsten gestellten Fragen an Infoständen europapolitischer Akteure ist die Folgende: „Was tut die EU denn für mich?“ bzw.  „Was tut sie vor Ort?“

Das Europe Direct Informationszentrum Brandenburg an der Havel hat sich dieser Frage für die Stadt Brandenburg angenommen und beantwortet sie auf 28 Seiten anhand von prominenten und weniger bekannten Beispielen von EU Förderungen aus der Stadt an der Havel. Die neu aufgelegte Broschüre steht hier zum Download bereit: Broschüre_Europa_in_ BRB.

Im Übrigen hat die Vertretung der Kommission einen Clip über die Arbeit der Europe Direct in Deutschland gedreht: https://youtu.be/o8VJqx2oJMs

 

 

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum